Brandschutzübung Internat

Am Dienstag, dem 8. Oktober wurde eine Brandschutzübung im Oberwarter Internat durchgeführt. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte gegen 19:00 Uhr mit zwei Tanklöschfahrzeugen, einer Drehleiter 30 und einem Einsatzleitfahrzeug zum Brandeinsatz aus. Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand im Internat.

Die sofort alarmierte Feuerwehr rüstete zwei Atemschutztrupps aus und führte einen Innenangriff durch und löschte mittels HD-Rohr den Brand. Das verrauchte Gebäude wurde sofort mit Druckbelüftern vom Rauch befreit. Zwei Mädchen mussten über das Fenster per Drehleiter gerettet werden. Ein weiteres Mädchen wurde im Gebäude vermisst und konnte vom zweiten ATS-Trupp rasch gefunden und über die Treppen gerettet werden. Wir bedanken uns beim Team des Internats für die erfolgreiche Übung.