Jahreshauptdienstbesprechung

Die jährliche Jahreshauptdienstbesprechung der Stadtfeuerwehr Oberwart wurde am Samstag, dem 10. März um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Oberwart durchgeführt.
Stadtfeuerwehrkommandant SBI Philipp Rath begrüßte alle Kameraden und Ehrengäste.


Nach der Gedenkminute folgte der Jahresbericht des Kommandanten, auch in diesem Jahr überwiegten wieder die technischen Einsätze. Im Sommer gab es viele Hochwassereinsätze, aber auch einige Brandeinsätze.
Ein Highlight in diesem Jahr war die erste Feuerwehrmesse im Burgenland in der Messehalle in Oberwart. Am 4. und 5. November zeigten viele Ausrüster und Autohersteller ihre Fahrzeuge und Geräte. Auf der Messe war unsere neue Teleskopmastbühne beim Stand von Mercedes Pappas ausgestellt. Auch eine Brandübung mit der TB 23-12 wurde im Freigelände durchgeführt.

Es folgte der Kassabericht des Kassiers HBI Thomas Csernaczky. Wir bedanken uns hiermit bei allen Helfern und Spendern ohne diese eine so tolle Bilanz nicht möglich wäre.

Anschließend kam der Jahresbericht von Verwalter OV Herbert Csar. Diese Zahlen sprechen für die starke Leistung der ganzen Mannschaft. Es wurden ca. 250 Einsätze gefahren und an die 8.000 Stunden Arbeitsleistung freiwillig geleistet.

Zum Feuerwehrmann angelobt wurde Körtvélyesi Makszim.

Befördert wurden Matthias Adorjan vom OFM zum HFM und Georg Vasitz vom OFM zum LM befördert.

Vom Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter und Bezirksfeuerwehrkommandant LBDS Hans Hatzl wurde Stadtfeuerwehrkommandantstellvertreter Rainer Seper vom OBI zum HBI befördert.

Für 250 geleistete Einsätze überreichte Kommandant SBI Philipp Rath die Einsatzplakette 3. Klasse an FM Markus Obojkovits.

Es folgten die Ansprachen der Ehrengäste.